4. Februar 2016

Produkttest: Jack Link´s – Beef Jerky



Vor ein paar Tagen habe ich ein sehr interessantes Testpaket mit jeder Menge Trockenfleisch erhalten: JackLink´s – Beef Jerky

Ich habe davon über eine Freundin erfahren, die es vor einiger Zeit bereits zum Testen bekommen hatte. Der Kundenkontakt war super freundlich und hat mir sehr schnell geantwortet  und innerhalb von ein paar Tagen bereits das Testpaket mit zusätzlichem Infomaterial zugesandt.




Doch erstmal ein paar Worte zu Jack Links und Beef Jerky:

Erfunden wurde das Jerky von den Indianern, welche das Fleisch von Büffeln in dünne Scheiben schnitten, in der heißen Sommersonne trockneten und über dem Feuer räucherten. Danach wurde es mit Kräutern und Gewürzen verfeinert und so war der energiereiche Powersnack für die Jagdt und das Leben in der Wildnis geboren.



1980 ließ sich Familie Link im Norden von Wisconsin nieder, wo Jack Link später die Vorsteile des Trockenfleisch entdeckte und mit Leidenschaft die Rezepturen seiner Vorfahren verbesserte. Schon bald verbreitete sich sein Produkt zunächst in der Nachbarschaft, doch schon bald musste er mehr und mehr von seinem Fleisch herstellen und begann es in Tüten zu verpacken und in der ganzen Welt zu verbreiten.

Seit 2008 haben die Jack Link´s Fleischsnacks ein europäisches Hauptquartier in Berlin und werden in Deutschland und 15 weiteren Ländern europaweit vertrieben.


Folgende Meat Snacks könnt ihr erhalten:

·      Beef Jerky Original
·      Beef Jerky Peppered
·      Beef Jerky Teriyaki
·      Beef Jerky Sweet & Hot

·      Beef Snack Original
·      Beef Snack Peppered

·      Small Batch Original
·      Small Batch Peppered
·      Small Batch Teriyaki


Für ihre Beef Jerky Produkte verwendet Jack Link‘s nur Rindfleisch aus der Hüfte und schneidet es in dünne Streifen. Anschließend werden diese mit der familieneigenen Gewürzmischung aus ausgesuchten Zutaten gewürzt und zum Schluss langsam – auf traditionelle Art - gegart und getrocknet. Am Besten genießt man diesen Snack ungekühlt bei Zimmertemperatur!



Und das habe ich erhalten: 





   
Für Beef Jerky verwendet Jack Link’s nur das beste Rindfleisch, welches nach altem Familienrezept mit ausgesuchtem Gewürzen verfeinert und unter hohem Zeitaufwand an der Luft getrocknet wird. Um 100 Gramm Beef Jerky herzustellen benötigt man 260 Gramm Hüftfleisch. Die Beef Jerky Reihe eignet sich hervorragend als Snack für Zwischendurch und ist zudem unglaublich gesund, da sie reich an gesundem Eiweiß sind und nur 3% Fett enthalten.
Es gibt sie in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen:

Original: Pur und unverfälscht hat das feinste Rindfleisch eine leicht rauchige Eigensüße und einen authentischen Fleischgenuss.
Peppered: Besonders markant ist der frisch pfeffrige Geschmack von der groben Pfefferschote mit einer runden und weichen Schärfe.
Teriyaki: Würzige Sojasauce und eine feine Spur von Ingwer verleihen dem Fleisch eine asiatisch-fruchtige Note.
Sweet&Hot: Durch die Kombination von süß und feurig entsteht eine unvergessliche Geschmackskombination.





Die Beef Snacks werden aus neuseeländischem Premium-Rindfleisch hergestellt und wie das Beef Jerky zunächst gewürzt, dann gegart und getrocknet. Dadurch bietet es ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Die handlichen Riegel enthalten viel natürliches Protein bei max. 5% Fettanteil und sind einfach super für Unterwegs als schneller Energieschub.



Fazit:

Mir persönlich haben die Fleischsnacks gut geschmeckt. Klar ist es anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig trockenes Fleisch zu essen, aber als Snack für zwischendurch super geeignet.
Besonders darüber gefreut haben sich mein Freund, meine Kollegen (vor allem die männlichen) und meine beiden Kater. Kaum hatte ich eine Tüte geöffnet waren die beiden nicht mehr davon wegzubekommen und haben wie wild daran geschnuppert. Auf Grund der Gewürzmischung habe ich ihnen natürlich nichts davon gegeben. 

Besonders freue ich mich auch darüber, dass trotzdem ich den Inhalt einer der Tüten zu reklamieren hatte, der Kundenkontakt sehr freundlich und zuvorkommend war und mir als Entschädigung weitere Tüten zugeschickte.

Ich finde diese Meat Snacks wirklich gut, da sie kaum Fett und einen hohen Eiweißanteil haben. Jack Link’s verarbeitet nur das feinste Fleisch und bietet ein unvergessliches Geschmackserlebnis auf höchsten Niveau. Ich werde mir mit Sicherheit bald wieder welche bestellen.

Danke, dass ich Jack Link´s testen durfte, es war mir und meinen Bekannten eine große Freude!